Sie befinden sich hier:Startseite Aktuelles Veranstaltungen und Termine Groß Bauen für Groß-Berlin: Großsiedlungen der 1920er Jahre – Geschichte und Sanierung
Veranstaltungen und Termine

Groß Bauen für Groß-Berlin: Großsiedlungen der 1920er Jahre – Geschichte und Sanierung

Der Veranstaltungstermin ist abgesagt. Der Vortrag wird auf einen späteren Termin verschoben.

Vortragender:
Dipl.-Ing. Winfried Brenne, Brenne Architekten, Berlin

Vortragsreihe zu Praktiken und Potenzialen von Bautechnikgeschichte
Mit der Gründung Groß-Berlins am 1. Oktober 1920 war der Ballungsraum um Preußens altes Zentrum atemberaubend expandiert. Mit nun 3,8 Mio. Einwohnern wurde Berlin nach London und Paris zur drittgrößten Metropole der Welt. Aus Anlass des Jubiläums widmet sich die Vortragsreihe 2020 dem großen Bauen in der damals neuen großen Stadt. An acht Bauten und Baukomplexen untersuchen die Vortragenden exemplarisch die wechselvolle Geschichte – von den Großsiedlungen der 20er Jahre über den Wiederaufbau des Ost-Berliner Zentrums bis zu West-Berliner Ikonen wie Philharmonie und ICC. Wie schon im vergangenen Jahr thematisieren Referent*innen die Geschichte und Bedeutung, um dann auf aktuelle Fragen der heutigen Erhaltung und Entwicklung der jeweiligen Bauten einzugehen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Um rechtzeitiges Erscheinen wird gebeten.

Programmflyer zur Vortragsreihe mit allen Terminen

Alle Daten auf einen Blick
BeginnDo., 23. April 2020 ab 17:30 Uhr
EndeDo., 23. April 2020
Deutsches Technikmuseum - Vortragssaal, 4. EtageTrebbiner Straße 9D-10963 Berlin
Organisator VBI, VDI, Gesellschaft für Bautechnikgeschichte, Deutsches Technikmuseum, Brandenburgische TU
Weitere Veranstaltungen und Termine inBerlin-Brandenburg