Sie befinden sich hier:Startseite Pressecenter Pressemeldungen VBI-Bundeskongress zur Digitalen Revolution

VBI-Bundeskongress zur Digitalen Revolution

Berlin, den 19. Oktober 2021

Schnellere Kommunikation, Videokonferenzen, Mobiles Arbeiten, Digitale Tools – anderthalb Jahre Pandemie haben auch die Arbeitswelt in der Bauplanung dauerhaft verändert. Mit diesen Veränderungen und sich daraus ergebenden Chancen beschäftigt sich der VBI-Bundeskongress am 4. November 2021 in Saarbrücken.

Als Keynotespeaker wird der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, Prof. Marcel Fratzscher, die Grundlinien der Veränderung aufzeigen und die Herausforderungen für die deutsche Wirtschaft analysieren. Anschließend diskutieren Dr. Constanze Kurz, Sprecherin des Chaos Computer Clubs, Jürgen Barke, Staatssekretär im Saarländischen Wirtschaftsministerium, Dr. Ben Stock, CISPA Helmholtz-Zentrum für Informationssicherheit und Claus Wechselmann, Berater der öffentlichen Hand bei Digitalisierungsprojekten, über den Stand der Datensicherheit in Deutschland und den besten Schutz von Projektdaten.

Am Nachmittag geht es darum, was junge Kolleginnen und Kollegen erwarten und wie digitale Tools die Zusammenarbeit zwischen Älteren und Jüngeren im Unternehmen verbessern können. Dazu referiert Jugendforscher Simon Schnetzer über die Werte und Haltung der Generation Z und  Führungskräftecoach Niels Pfläging spricht über gute Führung im digitalen Zeitalter.

VBI-Präsident Dipl.-Ing. Jörg Thiele: „Wir freuen uns auf ein abwechslungsreiches Programm zu zentralen Unternehmerthemen dieses Jahres und interessante Einblicke von prominenten Experten.“

Ihre Ansprechpartnerin
Ines Bronowski
Chefredakteurin Magazin Ingenium
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+49 30 260 62-230