Trumpf, Hettingen, Foto: zooey braun, Stuttgart/Breinlinger Ingenieure
Landesverbände

Baden-Württemberg

Der VBI Landesverband Baden-Württemberg ist die berufspolitische Interessenvertretung der Beratenden Ingenieure.
Ziel und Motivation unserer Bemühungen ist die Verbesserung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen durch Kontakte zur Politik und anderen Wirtschaftsteilnehmern. Dadurch festigen wir die Basis in den Planungsbüros, sichern durch ein breites Netzwerk unter Kollegen den Erfahrungsaustausch und fördern durch gezielte Information den Wissenstransfer.
Sie befinden sich hier:Startseite VBI Landesverbände Baden-Württemberg
Wer wir sind

Berufspolitisch und wirtschaftlich
{Die Interessensvertretung der Beratenden Ingenieure}

Mit unseren Mitgliedern und ca. 40.000 Beschäftigten ist der VBI die berufspolitische und wirtschaftliche Interessenvertretung der planenden und beratenden Ingenieure in Deutschland.

Der VBI stellt hohe Anforderungen an die fachliche Qualifikation, den unabhängigen Beraterstatus und die Integrität seiner Mitglieder, um den Status des Ingenieurs und seinen Leistungen einen entsprechenden Stellenwert in Gesellschaft, Politik und Wirtschaft zu verschaffen.

Der VBI-Landesverband Baden-Württemberg zählt aktuell 402 persönliche Mitglieder in 255 Mitgliedsunternehmen, die mit 5.741 hoch qualifizierten Mitarbeitern als Planer, Berater, Prüfer und Sachverständige auf allen Gebieten des Bauwesens tätig sind.

Am 13.04.2018 wurde der Landesvorstand neu gewählt.

VBI-Flaggen
Wir stellen uns vor

Der Landesvorstand

Die Mitglieder des VBI Landesvorstandes Baden-Württemberg

Erhalten Sie per Klick auf das Plus mehr Infos zum jeweiligen Vorstandsmitglied.

Dipl.-Ing. Jörg Trippe
Dipl.-Ing. Univ. Felix Späh
Dipl.-Ing. Klaus Schäfer
Dipl.-Ing. (FH) Frank Deuchler
Dipl.-Ing. Stefan Zachmann
Dipl.-Ing. (FH) Bernhard Sandmann
Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Stickel
Dipl.-Ing. (FH) Josef Linder
Unsere Ziele

Wissensvermittlung – Kommunikation – Nachwuchsförderung: {Die Basis für unsere Zukunft}

Der VBI Baden-Württemberg vertritt die Interessen und Belange des Freien Berufes im Planungswesen

gegenüber der Landespolitik durch Gespräche mit den Fraktionen, der Landesregierung, der Obersten Behörde und durch Stellungnahme zu Gesetzesvorhaben

im kommunalen Bereich durch Kontakte zum Gemeindetag und Städtetag

in der Gesellschaft durch öffentliche Veranstaltungen und durch Pressearbeit

In der Nachwuchsförderung durch Veranstaltungen an Schulen und Hochschulen

durch intensive Mitarbeit im Vorstand und in den Ausschüssen der Ingenieurkammer Baden-Württemberg

durch Mitwirkung u.a. im Verband Freier Berufe

durch Sicherung des Einflusses von Praktikern bei der Normenarbeit

Der VBI Baden-Württemberg unterstützt und fördert seine Mitglieder insbesondere

durch die Vermittlung von technischem und wirtschaftlichem Wissen in Vorträgen und Beratung durch die Obleute

durch Information über aktuelle Gesetzes- und Normungsvorhaben sowie relevante Rechtssprechung

durch Schaffung von Netzwerken als Kommunikationsplattform.

Mitglieder des VBI Baden-Württemberg

engagieren sich in Fachgruppen und Arbeitskreisen

wirken in Normenausschüssen mit

Vorteile der VBI-Mitgliedschaft auf einen Blick

Bundesweite Vernetzung zu Kollegen und potentiellen Auftraggebern

Sicherung der wirtschaftflichen Basis

Erfahrungsaustausch

Rechts- und Politikberatung

Projekt- oder/und fachübergreifende Zusammenarbeit

Aufnahme in Planer- und Sachverständigendatenbank

Persönliche Ansprechpartner

Exkursionen, Seminare und Weiterbildungen

Ihr Kontakt zum Landesverband Baden-Württemberg
Dipl.-Ing. (FH) Frank Deuchler
Dipl.-Ing. (FH) Frank Deuchler
+49 621 41949 – 0
Besselstraße 16
D-68219 Mannheim
Sie sind auf der Suche nach qualifizierten Planern, Beratern, Prüfern oder
Sachverständigen auf allen Gebieten des Bauwesens?