Aktuelles ZDF-Dokumentation mit Prof. Messari-Becker

Abbildung: Archiv

Unter dem Titel „Planen, bauen, leben – Die Städte der Zukunft“ hat das ZDF am 12. August um 16:35 Uhr in seiner Reihe planet e eine sehenswerte Dokumentation gezeigt, die in Zusammenarbeit mit VBI-Mitglied Prof. Dr.-Ing. Lamia Messari-Becker entstanden ist. „Die Stadtentwicklung muss den Menschen wieder stärker in den Mittelpunkt stellen. Ohne soziokulturellen Hintergrund ist kein Bauwerk, keine Stadt nachhaltig", betont Messari-Becker, die Mitglied des Sachverständigenrats für Umweltfragen ist und die Bundesregierung in Fragen der nachhaltigen Stadtentwicklung berät.

Die Reportagen der ZDF-Reihe planet e werden jeweils themenbezogen von Experten begleitet, die mit ihrem Fachwissen und Projektvorschlägen die Redaktion unterstützen. Bauingenieurin Messari-Becker, die an der Universität Siegen den Lehrstuhl für Gebäudetechnologie und Bauphysik leitet, erklärt zum Thema der Sendung: „Wir müssen die Beziehung zwischen Stadt und Land völlig neu denken, denn die Städte stoßen mehr und mehr an ihre sozialen und ökologischen Grenzen.“ Umso mehr brauche es eine gestärkte Infrastruktur im ländlichen Raum: Arbeitsplätze, schnelles Internet, Mobilitätskonzepte.

Ein weiteres Puzzleteil beim Bauen für die Zukunft sieht Messari-Becker in der Vorbereitung auf den Klimawandel. So zeige die Reportage, wie Städteplaner in Essen und Hamburg ihre Städte auf extreme Hitzeperioden vorbereiten und sich auf Starkregen und Überflutungen einstellen. Weitere Themen seien Nachhaltigkeit durch nachwachsende Rohstoffe und Energieeffizienz. „Wir müssen heute klüger und nachhaltiger bauen als jemals zuvor", so Prof. Messari-Becker. Wer die Sendung verpasst hat, findet den Film auch in der  ZDF-Mediathek.

VBI-Mitglied werden

Bewerben Sie sich jetzt und profitieren Sie von allen Vorteilen einer Mitgliedschaft.

Zur Anmeldung

Kontakt Bundesgeschäftsstelle

Verband Beratender Ingenieure VBI
Budapester Straße 31
10787 Berlin
Telefon: 030 / 260 62 0
Fax: 030 / 260 62 100
vbi@vbi.de