Aktuelles VBI warnt vor Phishing-Mails

Gefälschte englischsprachige E-Mails im "VBI-Gewand" und weitere, scheinbar von inaktiven VBI-Adressen gesendete Mails sind derzeit im Umlauf. Der Verband Beratender Ingenieure rät allen Empfängern, die Absenderadresse und weitere Adressdaten, die oftmals unrichtig sind, genau zu prüfen, ehe Anhänge geöffnet werden. Nach Auskunft des IT-Dienstleisters sind die Angriffe nicht über den VBI erfolgt. Es werden lediglich die Signatur, Texte oder inaktive E-Mail-Adressen des VBI genutzt, um die Herkunft der Phishing-Mail zu verschleiern. Bei Verdacht hilft eine Nachfrage beim VBI: Tel.: 030/26062-0 oder E-Mail: vbi@vbi.de.

Der VBI versendet keine Werbe-E-Mails in englischer Sprache an Empfänger in Deutschland. - niemals erhalten Sie von uns Rechnungen als E-Mail-Anhang im Word-Format. Bitte lassen Sie Vorsicht walten und öffnen Sie solche Anhänge in keinem Fall!

VBI-Mitglied werden

Bewerben Sie sich jetzt und profitieren Sie von allen Vorteilen einer Mitgliedschaft.

Zur Anmeldung

Kontakt Bundesgeschäftsstelle

Verband Beratender Ingenieure VBI
Budapester Straße 31
10787 Berlin
Telefon: 030 / 260 62 0
Fax: 030 / 260 62 100
vbi@vbi.de