Aktuelles VBI startet praxisnahe Seminarreihe zur BIM-Einführung

Abbildung: LAP

BIM – Building Information Modeling – scheint inzwischen allgegenwärtig, wo immer es um das Planen und Bauen geht. Viele kleine und mittelständische Ingenieurbüros stehen der Digitalisierung noch abwartend gegenüber, verfügen meist auch noch nicht über eigene Erfahrungen mit digitalen Planungsprozessen. Deshalb startet der VBI am 18. Juni in Frankfurt/M. eine Seminarreihe, die vor allem den kleineren Büros Information und Hilfestellung zur Einführung von BIM geben will.

Dabei geht es um konkrete Tipps und Anregungen zur BIM-Einführung: Welche Voraussetzungen sind notwendig? Was gilt es zu beachten? Wie erfolgt die Zusammenarbeit im Projekt? Brigitta Fiesel, Inhaberin von cadventure, Gustavsburg, wird praxisnah und detailliert darüber informieren.

Wie BIM in den Büroalltag und den Planungsprozess nach HOAI zu integrieren ist, steht im Mittelpunkt des zweiten Seminarteils. Auf Grundlage des neuen Heftes 11 der AHO-Schriftenreihe gibt es dazu Hinweise zur Honorierung von BIM-Leistungen: Wo ergeben sich im BIM-Prozess besondere Leistungen, wenn durch intensive und frühe Zusammenarbeit die Planung optimiert wird? Christian Richert, IDK Kleinjohann, Köln, wird das AHO-Heft „Leistungen Building Information Modeling – Die BIM-Methode im Planungsprozess der HOAI“ vorstellen und praxisbezogen erläutern.
Das anschließende Get-together bietet Gelegenheit für individuelle Nachfragen und Erfahrungsaustausch.

Nach der Auftaktveranstaltung am 18. Juni in Frankfurt/M. folgen weitere Seminare am 4. Juli in Nürnberg und am 29. August in Hannover. Veranstaltungsbeginn ist jeweils um 14.30 Uhr, die Teilnahmegebühr beträgt 95 € für VBI-Mitglieder und 145 € für Gäste. Weitere Informationen und das Anmeldeformular für jedes der drei Seminare finden Sie im VBI-Terminkalender.

VBI-Mitglied werden

Bewerben Sie sich jetzt und profitieren Sie von allen Vorteilen einer Mitgliedschaft.

Zur Anmeldung

Kontakt Bundesgeschäftsstelle

Verband Beratender Ingenieure VBI
Budapester Straße 31
10787 Berlin
Telefon: 030 / 260 62 0
Fax: 030 / 260 62 100
vbi@vbi.de