Aktuelles VBI-Empfang zum Abschied für Ex-Präsident Cornelius

Beim Empfang (v. l.): StS Adler, Dr. Cornelius, Jörg Thiele und VBI-Hauptgeschäftsführer Roland Engels. Foto: Torsten George

Mit einem Empfang hoch über den Dächern von Berlin hat der VBI seinen langjährigen Präsidenten Dr.-Ing. Volker Cornelius am 16. Oktober offiziell aus dem Amt verabschiedet. Im Kreise zahlreicher Wegbegleiter aus Politik und Wirtschaft, Kollegen aus dem VBI und der gesamten Planer- und Baubranche dankte der neue VBI-Präsident Jörg Thiele seinem Vorgänger „für 15 Jahre leidenschaftlichen Einsatz im Interesse der Beratenden Ingenieure und ihrer Unternehmen“. Dem schloss sich Staatssekretär Gunther Adler direkt an. Cornelius habe sehr viel über den VBI hinaus bewegt.

Für das Bundesbauministerium dankte Adler Volker Cornelius für die angenehme Zusammenarbeit. Er habe mit seinem Einsatz für die angemessene Honorierung qualifizierter Ingenieurarbeit, Stichwort HOAI, und insbesondere sein Engagement bei der Digitalisierung des Planens und Bauens weit über den VBI hinaus viel erreicht. BFB-Präsident Wolfgang Ewer würdigte Cornelius, der während seiner Zeit an der VBI-Spitze auch einige Jahre als Vizepräsident des Bundesverbandes der Freien Berufe BFB aktiv war, als Ingenieur im besten Sinne des Wortes. Er habe ihn kennen- und schätzen gelernt als jemand, der Probleme nicht nur sieht und beklagt, sondern zielstrebig an deren Lösung arbeitet.

MIt dem scheidenden VBI-Präsidenten und jetzigem VBI-Ehrenmitglied feierten etwa 70 Gäste des VBI-Empfangs im Panoramapoint auf dem Kolhoff-Hochhaus am Potsdamer Platz im Herzen der Hauptstadt.

VBI-Mitglied werden

Bewerben Sie sich jetzt und profitieren Sie von allen Vorteilen einer Mitgliedschaft.

Zur Anmeldung

Kontakt Bundesgeschäftsstelle

Verband Beratender Ingenieure VBI
Budapester Straße 31
10787 Berlin
Telefon: 030 / 260 62 0
Fax: 030 / 260 62 100
vbi@vbi.de