Leistungsphasen nach GIS-Basissystemen

Mit dem AHO-Heft Nr.10 "GIS-Dienstleistungen" liegt erstmals ein systematisches Leistungsbild für das Arbeitsgebiet GIS vor. Die VBI-Fachgruppe GIS und Vermessung hat maßgeblich zu seiner Entstehung beigetragen. Unter Leitung von VBI-Fachgruppenleiter Dr.-Ing. Franz Zior und Mitwirkung weiterer FG-Mitglieder hat die AHO-Fachkommission "Geoinformationssysteme" im Oktober 2017 den Teil A "Leistungsphasen nach GIS-Basissystemen" vorgelegt. mehr ›

VBI-Broschüre zum neuen Planungsvertragsrecht

Rechtzeitig zum Inkrafttreten des neuen Planungsvertragsrechts am 1. Januar 2018 ist in der VBI-Schriftenreihe eine neue Broschüre erschienen, die Ingenieure und Architekten dabei unterstützen will, das neue Vertragsrecht in der Planerpraxis anzuwenden. Die Broschüre enthält den Text der neuen gesetzlichen Regelungen der §§ 650p ff. BGB und dazu entsprechende Erläuterungen am praktischen Beispiel aus der Feder von VBI-Justiziarin Sabine von Berchem. Darüber hinaus werden auch die Paragrafen aus dem Bauvertragsrecht betrachtet, die für den Planungsvertrag entsprechend anzuwenden sind. mehr ›

Gut besucht: Der VBI-Bundeskongress 2017 in Frankfurt

Der VBI-Bundeskongress 2017 hat mit seinem Thema Infrastruktur 2030 - In der Mitte Europas nicht nur rund 180 Teilnehmer nach Frankfurt am Main gelockt, sondern auch Aufbruchstimmung unter den Anwesenden verbreitet. Die Diskussionsveranstaltung zeigte die mutigen Ideen und Herausforderungen auf, die mit den gesellschaftlichen und demografischen Veränderungen und mehr noch mit den enormen technologischen Entwicklungsgeschwindigkeiten die Arbeit der Ingenieure in der Infrastruktur beeinflussen. mehr ›

ingenieur-talente.de begeistert für den Beruf

Mit der Webseite Ingenieur-Talente weckt der VBI Interesse für den Ingenieurberuf. In kurzen Filmen stellen junge Ingenieure ihre ganz persönliche Motivation für den Beruf vor und gewähren Einblicke in ihren Berufsalltag. Kurze Spots widmen sich sechs Attributen, die für den Beruf stehen. Die Seite richtet sich an Schülerinnen und Schüler auf der Suche nach dem passenden Studium. mehr ›

Muster-Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen veröffentlicht

Die Muster-Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen (MVV TB) ist am 31. August 2017 erschienen und kann auf der Seite des DIBt heruntergeladen werden.Wie berichtet, hat es im Vorfeld eine kontroverse Debatte gegeben, in der sich der VBI in Übereinstimmung mit weiteren Verbänden der Branche klar gegen die Muster-Verwaltungsvorschrift in der jetzt veröffentlichten Form positioniert hat. mehr ›

Branchenumfrage Wirtschaftliche Lage – Ergebnisse liegen vor

Die aktuelle „Umfrage zur wirtschaftlichen Lage der Ingenieure und Architekten – Index 2016“ endete mit einer Rekordbeteiligung. Rund 1.700 ausgefüllte Fragebögen gingen zu der gemeinsamen Umfrage von VBI, Bundesingenieurkammer und AHO beim auswertenden Bundesinstitut der Freien Berufe ein. Für diese Rekordbeteiligung sorgten vor allem die Architekten mit 59 % aller Umfrageteilnehmer, darunter allein 750 Mitglieder der Architektenkammer Baden-Württemberg. mehr ›

EU-Kommission reicht EuGH-Klage gegen HOAI ein

Am 28. Juni 2017 hat die EU-Kommission wie angekündigt die Klageschrift gegen die Bundesrepublik Deutschland beim EuGH eingereicht. Die Rechtssache wird unter dem Aktenzeichen Kommission/Deutschland C-377 17 geführt. Vorangegangen war das Vertragsverletzungsvorverfahren, das sich auch gegen die verbindlichen Mindesthonorarsätze der HOAI und die Beteiligungsbeschränkungen der Landesingenieurgesetze richtete. Das Verfahren kann zwei Jahre dauern. Mit einer Entscheidung des EuGH ist demnach in der ersten Hälfte 2019 zu rechnen. mehr ›

Budgetvorgaben in Ingenieurverträgen

Zunehmend fordern öffentliche Auftraggeber bei Vergabe von Planungsleistungen schon im Ingenieurvertrag die Vereinbarung einer verbindlichen Kostenobergrenze. Zu Budgetvorgaben in Ingenieur- und Architektenverträgen hat Rechtsanwalt Florian Diestelmann einen Fachbeitrag verfasst. Der Autor behandelt die Risiken, die bei Abschluss vertraglich vereinbarter Kostenobergrenzen entstehen und gibt Hinweise für die Verhandlungsstrategie. Der VBI informiert in dem Merkblatt Baukostengarantie seine Mitglieder über unterschiedliche Begrifflichkeiten und rechtliche Folgen. mehr ›

BMVI legt Strategie zur Planungsbeschleunigung vor

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat am 24.05.2017 das Strategiepapier des BMVI vorgestellt und für die nächste Legislaturperiode ein Gesetz zur Planungsbeschleunigung  angekündigt. Das Zwölf-Punkte-Papier ist ein Resultat des Abschlussberichts, den das "Innovationsforum Planungsbeschleunigung" im März 2017 vorgelegt hat und skizziert die Strategie des Bundesministeriums. Diese konzentriert sich auf die Themen Digitalisierung, Verfahrensvereinfachung und praktikables Umweltrecht. mehr ›

VBI-Merkblatt zur UVgO

Der VBI hat ein Merkblatt mit Hinweisen zur Vergabe von Planungsleistungen nach der Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) erstellt. Im Schulterschluss mit weiteren Vertretern von Ingenieuren und Architekten hat der VBI erreicht, dass die umfangreichen Regelungen der UVgO nicht für die Vergabe freiberuflicher Leistungen gelten. mehr ›

VBI-Mitglied werden

Bewerben Sie sich jetzt und profitieren Sie von allen Vorteilen einer Mitgliedschaft.

Zur Anmeldung

Kontakt Bundesgeschäftsstelle

Verband Beratender Ingenieure VBI
Budapester Straße 31
10787 Berlin
Telefon: 030 / 260 62 0
Fax: 030 / 260 62 100
vbi@vbi.de