Ingenieurbaupreis ging an Werner Sobek

Baustaatssekretär Gunther Adler und Bundesingenieurkammer-Präsident Hans-Ullrich Kammeyer haben am 27. November in der Staatsgalerie in Stuttgart den Deutschen Ingenieurbaupreis 2018 verliehen. Der mit 30.000 Euro dotierte Preis ging an das VBI-Mitgliedsunternehmen Werner Sobek Stuttgart AG für den Neubau des Testturms für Hochgeschwindigkeitsaufzüge in Rottweil. Bauherr ist die ThyssenKrupp Business Service AG aus Essen. Der Staatspreis wurde in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal ausgelobt und ist die bedeutendste Auszeichnung für Bauingenieure in Deutschland. mehr ›

10 Jahre Young Professionals im VBI

Zur Feier ihres 10. Geburtstags trafen sich die Young Professionals im VBI am 9. November in Hannover. Zugleich stand ein Generationswechsel an, denn bevor gefeiert wurde, wählten die YPs ihren Vorstand neu. Sebastian Zeisig, der seit September auch dem VBI-Bundesvorstand angehört, übernahm den Staffelstab des Vorsitzenden von Ulf Dittberner, der „aus Altersgründen“ nicht länger zum  Kreis der VBI-YPs gehört. Außerdem wurden Daniel Eid, Jörn Ermel, Anni Ratz, Stephan Seifert und Kai Zumpe in den neuen Vorstand gewählt. mehr ›

VBI-Empfang zum Abschied für Ex-Präsident Cornelius

Mit einem Empfang hoch über den Dächern von Berlin hat der VBI seinen langjährigen Präsidenten Dr.-Ing. Volker Cornelius am 16. Oktober offiziell aus dem Amt verabschiedet. Im Kreise zahlreicher Wegbegleiter aus Politik und Wirtschaft, Kollegen aus dem VBI und der gesamten Planer- und Baubranche dankte der neue VBI-Präsident Jörg Thiele seinem Vorgänger „für 15 Jahre leidenschaftlichen Einsatz im Interesse der Beratenden Ingenieure und ihrer Unternehmen“. Dem schloss sich Staatssekretär Gunther Adler direkt an. Cornelius habe sehr viel über den VBI hinaus bewegt. mehr ›

Tragwerksplanersymposium "Vision und Konstruktion"

Auch bei der dritten Ausgabe des Tragwerksplanersymposiums erwies sich das konzeptionelle Motto der Reihe „Vision und Konstruktion“ als tragende Idee. Der federführend vom VBI gemeinsam mit dem Ingenieurbaukunstverein und weiteren Partnern am 12. Oktober in Berlin veranstaltete Austausch über kreative Ingenieurbauwerke und innovative Tragwerkskonzepte begeisterte erneut sowohl studierende als auch planende Bauingenieure und Architekten sowie gestandene Bürochefs und Hochschullehrer. Mit rund 250 Teilnehmern verbuchte das Symposium so viele interessierte Zuhörer wie noch nie. mehr ›

Gunther Adler bleibt im Amt. Auch VBI hatte die angekündigte Abberufung kritisiert

Der Verband Beratender Ingenieure begrüßt, dass die Abberufung von Gunther Adler als Staatssekretär vom Tisch ist. VBI-Präsident Jörg Thiele hatte sich in einem Brief an den Bundesinneminister gewandt. Thiele kritisiert darin die nun revidierte Personalentscheidung scharf: „Gunther Adler bringt als ausgewiesener Experte in der Baupolitik die Fachkenntnis mit, die das neu zugeschnittene Bundesministerium notwendig braucht, um seinen Aufgaben in diesem wichtigen Politikfeld gerecht zu werden. Seine Versetzung in den einstweiligen Ruhestand ist deshalb ein fataler Schritt, schreibt der VBI-Präsident. mehr ›

Generationswechsel an der VBI-Spitze: Präsident und Vorstand neu gewählt

Jörg Thiele, Vorsitzender der Geschäftsführung der Iproplan Planungsgesellschaft mbH Chemnitz, wurde am 12. September in Berlin zum neuen Präsidenten des Verbandes Beratender Ingenieure VBI gewählt. Der Diplom-Bauingenieur tritt damit die Nachfolge von Dr.-Ing. Volker Cornelius an, der nach 15 Jahren im Amt nicht wieder kandidiert hatte. Jörg Thiele war vor seiner Wahl zum VBI-Präsidenten bereits seit 2009 Vizepräsident. Er vertritt den VBI als Vorstandsmitglied im Bundesverband der Deutschen Industrie BDI, gehört dem Wirtschaftsbeirat der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GIZ und dem Fachbeirat Außenwirtschaft der Germany Trade & Invest gtai an. mehr ›

FIDIC-Weltkongress online erleben

Die internationale FIDIC Infrastruktur-Konferenz in Berlin ist am 11. September zu Ende gegangen. DieTeilnehmer aus aller Welt resümierten, inhaltlich wie organisatorisch eine der besten FIDIC-Konferenzen erlebt zu haben. Sowohl die thematischen Sessions als auch die begleitenden Veranstaltungen wurden sehr gut angenommen und bewertet. FIDIC-Präsident Alain Bentéjac und Dr. Nelson Ogunshakin, der Enrico Vink als FIDICs Hauptgeschäftsführer abgelöst hat, bedankten sich beim gastgebenden Mitgliedsverband VBI und dem Europäischen Verband EFCA für die gelungene Zusammenarbeit und Unterstützung. mehr ›

Branchenumfrage Wirtschaftliche Lage – Ergebnisse liegen vor

Die Ergebnisse der aktuellen „Umfrage zur wirtschaftlichen Lage der Ingenieure und Architekten – Index 2017“ liegen vor. Die wirtschaftliche Situation ist nach wie vor gut. Das belegen die Auftragsbestände und nach wie vor stabile Umsatzrenditen. Allerdings beteiligten sich in diesem Jahr nur 692 Büros, in der Mehrzahl mit fast 80 % Ingenieurunternehmen, an der gemeinsamen Umfrage von VBI, Bundesingenieurkammer und AHO, die erneut vom Bundesinstitut der Freien Berufe in Nürnberg ausgewertet wurde. mehr ›

VBI warnt vor Phishing-Mails

Gefälschte englischsprachige E-Mails im "VBI-Gewand" und weitere, scheinbar von inaktiven VBI-Adressen gesendete Mails sind derzeit im Umlauf. Der Verband Beratender Ingenieure rät allen Empfängern, die Absenderadresse und weitere Adressdaten, die oftmals unrichtig sind, genau zu prüfen, ehe Anhänge geöffnet werden. Nach Auskunft des IT-Dienstleisters sind die Angriffe nicht über den VBI erfolgt. Es werden lediglich die Signatur, Texte oder inaktive E-Mail-Adressen des VBI genutzt, um die Herkunft der Phishing-Mail zu verschleiern. mehr ›

VBI und INGBW verliehen Fritz-Leonhardt-Preis

Der Schweizer Bauingenieur Jürg Conzett ist am 7. Juli für sein Lebenswerk mit dem Fritz-Leonhardt-Preis ausgezeichnet worden. Der Preis wird alle drei Jahre von der Ingenieurkammer Baden-Württemberg (INGBW) mit Unterstützung des VBI vergeben. Bekanntheit erlangte Conzett vor allem mit seinen raffinierten Brücken, die sich harmonisch in Natur und Landschaft einfügen. „Heute küren wir einen Preisträger, der begeistern kann, der sichtbar macht, was exzellente Planung ist“, betonte VBI-Präsident Dr.-Ing. Volker Cornelius. mehr ›

VBI-Mitglied werden

Bewerben Sie sich jetzt und profitieren Sie von allen Vorteilen einer Mitgliedschaft.

Zur Anmeldung

Kontakt Bundesgeschäftsstelle

Verband Beratender Ingenieure VBI
Budapester Straße 31
10787 Berlin
Telefon: 030 / 260 62 0
Fax: 030 / 260 62 100
vbi@vbi.de