"Building Information Modelling" BIMArbeitskreis BIM

Das zukunftsweisende Bauwerksmodell "Building Information Modelling" - kurz BIM - allen VBI-Mitgliedern näher zu bringen, ist das erklärte Ziel des Arbeitskreises BIM.

BIM unterstützt den integrierten Prozess des Planens, Bauens und Bewirtschaftens durch ein konsistentes und allen zugängliches, digitales Bauwerksmodell, das bauteilintegriert alle geometrischen und beschreibenden Informationen enthält. In dem dreidimensionalen Modell können z. B. wesentlich mehr Daten strukturiert abgelegt und ausgewertet werden als in herkömmlichen 2-D-Modellen.

Der Arbeitskreis will die Vorteile der BIM-Anwendung allen Beteiligten verdeutlichen und weitere VBI-Kreise wie die Fachgruppe Facility Management, den Arbeitskreis GIS und den Arbeitskreis IT in die Diskussion einbinden.

Leiter des Arbeitskreises:

Prof. Dipl.-Ing. Hans-Georg Oltmanns
Oltmanns + Partner GmbH
Infanterieweg 9 a
26129 Oldenburg
Telefon: 0441/972920
Telefax: 0441/972919
hg.oltmanns@oltmanns-gmbh.de

Ansprechpartner in der VBI-Geschäftsstelle:

Sabine von Berchem
Budapester Str. 31
10787 Berlin
Telefon: 030/26062-0
Telefax: 030/26062-100
berchem@vbi.de

Pencil VBI-Mitglied werden

Bewerben Sie sich jetzt und profitieren Sie von allen Vorteilen einer Mitgliedschaft.

Zur Anmeldung

Finnische Richtlinie

Für BIM gibt es in Deutschland noch keine allgemein verbindlichen Richtlinien. Quasi als Vorschau auf das, was BIM als Methode für Planung, Bau und Betrieb von Bauwerken bedeutet, wurden die finnischen Anforderungen übersetzt.

Zur Website mit den übersetzten Richtlinien

 

© 2011 Verband Beratender Ingenieure