Recht & PraxisNeue Schwellenwerte

Die Schwellenwerte für Auftragsvergaben nach dem europäischen Vergaberecht werden regelmäßig alle zwei Jahre an Wechselkursschwankungen angepasst. Ab dem 1. Januar 2014 gelten nun die folgenden Schwellenwerte:

  • Bauaufträge: 5.186.000,00 Euro
  • Dienstleistungs-/Lieferaufträge: 207.000,00 Euro
  • Sektoren Dienst-/Lieferleistungen: 414.000,00 Euro
  • Verteidigung Dienst-/Lieferleistungen: 414.000,00 Euro
  • Bundesbehörden Dienst-/Lieferleistungen: 134.000,00 Euro
© 2011 Verband Beratender Ingenieure