AktuellesNews

EXPO REAL 2017 - VBI-Gemeinschaftsstand in neuer Optik

Auch in diesem Jahr ist der VBI vom 4. bis 6. Oktober mit Mitgliedern und Partnern auf der Münchner Immobilien-Messe EXPO REAL präsent. Auf dem VBI-Stand mit dabei sind die VBI-Mitgliedsunternehmen enco energie consulting aus Kassel, HPC Igenieure und Pinck Ingenieure Consulting; außerdem der Bund der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure BDVI und die Kanzlei SNP Schlawien. Neu in diesem Jahr ist die Gestaltung des Messestandes. Der VBI präsentiert sich in neuer Aufmachung.  mehr ›

VBI-Bundeskongress 2017 - Infrastruktur 2030

Unter dem Titel Infrastruktur 2030 - In der Mitte Europas findet der VBI-Bundeskongress in diesem Jahr in Frankfurt am Main statt. Ein spannendes Programm zum Thema erwartet die Gäste in der öffentlichen Veranstaltung am Donnerstag. Moderiert wird der Nachmittag von FAZ-Journalist Dr. Matthias Alexander. mehr ›

Muster-Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen veröffentlicht

Die Muster-Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen (MVV TB) ist am 31. August 2017 erschienen und kann auf der Seite des DIBt heruntergeladen werden.Wie berichtet, hat es im Vorfeld eine kontroverse Debatte gegeben, in der sich der VBI in Übereinstimmung mit weiteren Verbänden der Branche klar gegen die Muster-Verwaltungsvorschrift in der jetzt veröffentlichten Form positioniert hat. mehr ›

BuildingSMART-Forum "Lifecycle BIM"

Der VBI ist ideeller Kooperationspartner des 21. BuildingSMART-Forums, das am Freitag, den 27. Oktober 2017 im Ellington Hotel Berlin stattfindet. Internationale Referentinnen und Referenten widmen sich dem Schwerpunkt-Thema "Lifecycle BIM" und zeigen in ihren Vorträgen den Nutzen der BIM-Methode für Nachhaltigkeits- und Kostenoptimierung bei Gebäuden und Anlagen über deren gesamten Lebenszyklus. mehr ›

Branchenumfrage Wirtschaftliche Lage – Ergebnisse liegen vor

Die aktuelle „Umfrage zur wirtschaftlichen Lage der Ingenieure und Architekten – Index 2016“ endete mit einer Rekordbeteiligung. Rund 1.700 ausgefüllte Fragebögen gingen zu der gemeinsamen Umfrage von VBI, Bundesingenieurkammer und AHO beim auswertenden Bundesinstitut der Freien Berufe ein. Für diese Rekordbeteiligung sorgten vor allem die Architekten mit 59 % aller Umfrageteilnehmer, darunter allein 750 Mitglieder der Architektenkammer Baden-Württemberg. mehr ›

Brückenbaupreis 2018 - Abgabetermin nicht verpassen

Noch bis zum 16. September können Planer und Auftraggeber ihre Beiträge zum Wettbewerb um den Deutschen Brückenbaupreis 2018 einreichen. Gefragt sind bei diesem Wettbewerb um Deutschlands beste Ingenieurleistungen im Brückenbau neben innovativen Neubauprojekten auch herausragende Ertüchtigungen und „kleine Schönheiten“, wie die Auslober, der Verband Beratender Ingenieure VBI und die Bundesingenieurkammer (BIngK), betonen. mehr ›

Verbände kritisieren Muster-Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen

Gemeinsam mit Spitzenverbänden aus Baugewerbe, Bauindustrie und den Prüfingenieuren übt der VBI deutliche Kritik an der neuen, vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) im Auftrag der Länder veröffentlichten, Fassung der Muster-Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen (MVV TB). „Die Zielrichtung der MVV TB ist grundfalsch: Sie ist ein juristisches „Schlichtungsangebot“ an die EU-Kommission und für die Baupraxis untauglich", heißt es einer gemeinsamen Stellungnahme der Verbände zu der Muster-Verwaltungsvorschrift. mehr ›

EU-Kommission stoppt Verfahren gegen deutsche Regelung zu Bauprodukten

Die EU-Kommission hat am 13.07.2017 das Vertragsverletzungsverfahren in Bezug auf die deutschen Regelungen zu Bauprodukten eingestellt. Damit erkennt die EU-Kommission an, dass das 2014 zur damals geltenden Bauproduktenrichtlinie ergangene Urteil des EuGH (Rechtssache C-100/13) in Deutschland vollständig umgesetzt wird. Mehrfach hatte der VBI auf mögliche Sicherheitsrisiken hingewiesen, die sich durch Lücken in der Überprüfung von Bauprodukten ergeben könnten. mehr ›

EU-Kommission reicht EuGH-Klage gegen HOAI ein

Am 28. Juni 2017 hat die EU-Kommission wie angekündigt die Klageschrift gegen die Bundesrepublik Deutschland beim EuGH eingereicht. Die Rechtssache wird unter dem Aktenzeichen Kommission/Deutschland C-377 17 geführt. Vorangegangen war das Vertragsverletzungsvorverfahren, das sich auch gegen die verbindlichen Mindesthonorarsätze der HOAI und die Beteiligungsbeschränkungen der Landesingenieurgesetze richtete. Das Verfahren kann zwei Jahre dauern. Mit einer Entscheidung des EuGH ist demnach in der ersten Hälfte 2019 zu rechnen. mehr ›

Cloud project - Ausstellung beim VBI

In der VBI-Geschäftsstelle zeigt die Berliner Künstlerin Alexandra Wolframm derzeit Bilder ihres "Cloud project". Die Bilder, Fotografien und Malerei, dokumentieren Wolkenphänomene, die durch menschliches Handeln entstehen - im weiteren Sinn auch durch die Arbeit von Ingenieuren. Zur Ausstellungseröffnung am 21. Juni begrüßte VBI-Präsident Dr. Volker Cornelius auch Barbara Lanzinger MdB, die sich in den vergangenen Jahren in ihrer Fraktion und im Bundestag immer wieder für die Interessen von Ingenieuren und Architekten stark gemacht hat. mehr ›

VBI-Mitglied werden

Bewerben Sie sich jetzt und profitieren Sie von allen Vorteilen einer Mitgliedschaft.

Zur Anmeldung

Kontakt Bundesgeschäftsstelle

Verband Beratender Ingenieure VBI
Budapester Straße 31
10787 Berlin
Telefon: 030 / 260 62 0
Fax: 030 / 260 62 100
vbi@vbi.de